Clean Climbing

„Wilde Wände im Zentrum der Schweiz“

Termine / Preise: auf Anfrage / ab CHF 780.- pro Person

Beschreibung: Das Klettern von Routen, die selbst abgesichert werden, ist ein besonders intensives Klettererlebnis und eröffnet neue Perspektiven. Der Umgang mit den mobilen Sicherungsmitteln erfordert jedoch viel Erfahrung und Übung. In diesem Kurs wollen wir intensiv auf dieses Thema eingehen. Der Summit School Bergführer zeigt Dir worauf es ankommt und unterstützt Dich bei Deinen ersten alpinen Klettertouren im Klettereldorado am Furkapass.

Ort / Region: Urner Granit – das ist fast jedem Alpinkletterer ein Begriff. Die Region um die gemütliche Sidelenhütte bietet viel davon, in bester Qualität, wildem Ambiente und auch noch gut zu erreichen. Ein idealer Ort also, für Deinen Einstieg ins alpine Felsklettern.

Kursziel: Selbständiges Planen und Durchführen von selbstzusichernden alpinen Mehrseillängentouren.



Inhalte: Kletterkurs im Clean Climbing

- Sicherungstechnik
- Mobile Sicherungen (Keile, Friends, Schlingen, Schlaghaken)
- Materialkunde
- Tourenplanung

TN-Anforderungen: Absolviertes Coaching Felsklettern bzw. sicheres Klettern im Schwierigkeitsgrad 5c aufwärts im Vorstieg, Grundkenntnisse der Sicherungstechniken beim Sportklettern (auch Mehrseillängen).

Unterkunft: Sidelenhütte

Treffpunkt: Parkplatz Sidelenbach jeweils am ersten Tag um 8:00 Uhr

Leistungen:
- Organisation
- 3 Tage Ausbildung durch einen IVBV-Bergführer
- 2 Übernachtungen inkl. HP
- Leihausrüstung (siehe Ausrüstungsliste)

Zusatzkosten: Getränke

Preis:
CHF 1100.- pro Person bei 2 Teilnehmern
CHF 950.- pro Person bei 3-4 Teilnehmern
CHF 780.- pro Person bei 5-6 Teilnehmern  

Clean Climbing Kletterkurs (PDF-File zum Herunterladen und Ausdrucken)

Ausrüstungsliste zum Clean Climbing Kletterkurs